Die Bildbearbeitung in der Escort Fotografie

Die Bildbearbeitung der Fotos aus einem Escort Fotoshootings ist ein wichtiger Zusatz für das perfekte Bild. Kaum ein Fotograf gibt seine Bilder „Out-of-Cam“ aus der Hand. Die meisten Menschen könnten vermutlich auch nichts mit der RAW (Rohdatenformat) anfangen. Bevor Sie Ihre Bilder in den Händen halten können, ist eine individuelle Bearbeitung der Fotos notwendig. In der Bildbearbeitung wird noch mal unter anderem der Weißabgleich, die Belichtung, die Verzerrung und weitere Faktoren digital für Sie bearbeitet. Erst wenn das Foto perfekt ist, wird es Sie übergeben.

Weniger ist oft mehr

Leider habe auch ich die Erfahrung gemacht, dass manche Fotografen die Bildbearbeitung sehr stark übertreiben und die Fotos einem abstrakten Kunstwerk gleichen. Doch die Bilder sollten Ihren Körper und Ihre Ausstrahlung auch digital in nichts nachstehen. Natürlich versucht man immer, auch in der Bildbearbeitung, dass beste Ergebnis seiner Arbeit noch mal zu untermauern. Dennoch achten Sie bitte immer darauf das Ihre natürliche Ausstrahlung erhalten bleibt.

Es wird Ihnen nicht bringen, wenn Sie auf dem Foto verjüngt oder einer digitalen Diät unterzogen werden. Das sind dann nicht mehr Sie und viele Escort Agenturen werden solche Fotos aus nicht annehmen und/oder veröffentlichen da diese ebenfalls einen wichtigen Ruf zu verlieren haben.

Die sanfte Bildretusche

Es sollte eine sanfte Retusche angewendet werden. Es liegt definitiv nicht in der Bildbearbeitung das man Sie als Model 20 Jahre verjüngt oder Sie digital 20 kg abnehmen lässt. Jedoch würde natürlich die Möglichkeit bestehen, aber Sie würden schnell als unnatürlich und als Fake bei den Escort Agenturen und/oder Kunden eingestuft werden. Sie müssen sich natürlich auch immer vor Augen halten, dass Sie anhand der gezeigten und veröffentlichen Fotos Kunden treffen werden. Wenn das Bild nicht zu Ihnen passt, laufen Sie Gefahr das der Kunde das Date bereits am Anfang abbricht.

In der Bildbearbeitung ist alles erlaubt, jedoch muss von Weitem nicht alles umgesetzt werden, dass man die Haut ein wenig straft oder die Haut verbessert ist ein normales Prozedere in der Bildbearbeitung und wird auch von jedem Fotografen angewendet.

Die Escort Bildbearbeitung

Wenn man aus Kostengründen auf eine Visagistin verzichtet. Ja, auch das ist mittlerweile ein ganz normales Vorkommen bei einem Escort Fotoshooting. Hier wird das Make-up nachträglich digital angewendet. Einen Unterschied zwischen dem digitalen Make-up und einer Visasitin ist kaum zu unterscheiden. Denn mit der Bildbearbeitung hat man natürlich auch die Möglichkeit, das Haar des Models fülliger und lebendiger wirken zu lassen. Die komplette Gesichtsform bleibt jedoch erhalten, was den Wiedererkennungswert für das Model enorm wichtig ist. Diese Methode wird auch sehr oft bei einem Cover-Shooting von Hochglanz-Magazinen eingesetzt.

Zufriedene junge BlondineZufriedene junge Blondine