Gibt es kostenlose Escort Fotoshootings

Die Frage die jede Dame interessiert

Gibt es wirklich kostenlose Escort Fotoshooting bei einem professionellen Berufsfotografen? Ja in der Tat, jedoch muss man hier einige wichtige Faktoren beachten und einhalten. Nicht jedes Escort Fotoshooting kann kostenlos abgehalten werden. Siehe als professionelle Escort Dame werden mit Sicherheit auch keine Nacht kostenlos mit einem Kunden verbringen. Das gleiche gilt in der professionellen Fotografie. Doch hier gibt es eine Ausnahme die nicht viele Berufsfotografen anbieten. Das Zauberwort um an ein kostenloses Escort Fotoshooting zu gelangen heißt „TFP“.

Die Alternative zum TFP Fotoshooting

Probe-Escort-Fotoshooting

Bei einem Probe-Escort-Fotoshooting können Sie selbst feststellen, ob Ihnen die Zusammenarbeit mit dem Fotografen zusagt und Ihnen die Bilder gefallen, ohne dass Ihnen viele Kosten entstehen.

Mehr erfahrenJetzt Probe-Fotoshooting anfragen

Was erwartet mich bei einem kostenlosen Escort Fotoshooting?

Fangen wir mal ganz am Anfang an! Ein sogenanntes „TFP“ Fotoshooting wird zum Beispiel dann von einem Berufsfotografen angeboten, wenn er sich neue Ausrüstungsgegenstände, zum Beispiel neue Objektive, neue Studioblitze oder auch eine neue Kamera gekauft hat. Um das Handling mit der Neuanschaffung zu versuchen, gibt es hier die sogenannten TFP (time for prints bzw. time for pictures) Fotoshooting. Bei den TFP Escort Fotoshooting werden in der Regel Hobbymodels zum Fotoshooting eingeladen. Das Modell steht dem Fotografen somit zeitlich zur Verfügung und erhält dadurch einige der Fotografien kostenlos anstelle eines Honorars.

Das sollten Sie bei einem kostenlosen Escort Fotoshooting beachten

Auch ein TFP-Fotoshooting ist mit Auslagen verbunden. Da ein solches Escortfotoshooting meist in einem Fotostudio stattfindet, kommen hier die ersten Auslagen zum Vorschein. Auch wenn dieser Betrag vielleicht nicht sehr groß ist, sollte man jedoch beachten, dass der Fotograf vermutlich nicht nur ein solches Fotoshooting im Jahr abhält. Rechnet man also, dass das Shooting ca. 4 Stunden dauert, ist man schnell in einem Mietstudio bei 130 Euro. Rechnet man dieses hoch auf ein Jahr gesehen, liegen die Ausgaben des Fotografen nur für das Mietstudio bereits bei 1.560 Euro. Leider ist es genau dieser Grund, wieso professionelle Berufsfotografen in der Regel kein kostenloses Fotoshooting abhalten.

Darf ich mir Bilder vom Escort Fotoshooting selbst aussuchen?

Ja, denn einige Fotografen erlauben es Ihnen, selbstständig Bilder aus dem Fotoshooting auszusuchen. Wir kommen hier aber bereits zur zweiten Einschränkung. Sie dürfen nicht darauf hoffen, dass der Fotograf die Bilder anschließend retuschiert bzw. bearbeitet, das wäre nämlich mit weiteren Ausgaben durch Arbeitsstunden für keinen einzigen Fotografen tragbar! Ein kleines Rechenbeispiel, wenn sie sich aus dem Escort-Fotoshooting angenommener Weise zehn Bilder aussuchen und der Fotograf diese zehn Bilder retuschiert und bearbeitet, wäre er hier mit ca. 25 Stunden reiner Bearbeitung beschäftigt. Wie sie bestimmt selbst feststellen, kann diese Rechnung niemals für einen Berufsfotografen aufgehen.

Darf ich die Bilder aus dem Escort Fotoshooting selbst bearbeiten?

Definitiv nein! Das Urheberrecht liegt immer beim jeweiligen Fotografen. D. h., der Fotograf hat einzig und alleine die Rohdateien aus dem Fotoshooting und nur mit diesen Rohdateien (RAW Dateien) kann am Ende eine professionelle Bearbeitung der Fotos stattfinden. Kein Fotograf der Welt wird Ihnen aber die Rohdateien, egal ob bezahlt oder kostenlos zur Verfügung stellen. Die Bildbearbeitung und die Retusche liegen einzig und alleine in der sogenannten „künstlerischen Freiheit“ des Fotografen.

Darf ich die Bilder aus dem Escort Fotoshooting gewerblich nutzen?

Das hängt vom jeweiligen Fotografen ab. In der Regel dürfen Sie die Bilder aus dem TFP Escort Fotoshooting nur privat benutzen. Die gewerbliche Nutzung wird Ihnen vermutlich durch den Fotografen untersagt werden oder gegebenenfalls in Rechnung gestellt. Wie Sie vermutlich jetzt bereits feststellen können, ist ein TFP-Escort-Fotoshooting nicht unbedingt die erste Wahl für ihre Zukunft.

Was gibt es für Alternativen bei einem kostenlosen Escort Fotoshooting?

Die Alternative zu einem TFP-Escort-Fotoshooting ist ein Test- bzw. Probe-Shooting abzuhalten. Bei einem Probe-Shooting können Sie feststellen bzw. testen, ob ihnen der Fotograf überhaupt zusagt und ihnen die Bilder gefallen. Es gibt in Deutschland bzw. in Europa nicht gerade viele Fotografen, die ein Probe-Escort-Shooting anbieten. Ich biete sehr wohl und auch ziemlich gerne die sogenannten Proben Escort Fotoshooting den Escort-Damen an. Es muss nicht immer am Fotografen scheitern, denn auch der Fotograf kann bei diesen Probe-Escort-Fotoshootings feststehen, ob er mit der Dame zusammenarbeiten möchte.

Scroll to Top