Übermich

Die Leidenschaft der erotischen Fotografie

Ich bin aktuell 40 Jahre alt und komme aus dem schönen Bayern. Die Fotografie hat mich schon seit Anfang meiner Jugend fasziniert. Seit nun mehr als 15 Jahren fotografiere ich professionell und beruflich im erotischen Bereich. Wie man unschwer auf dem Bild erkennen kann, fotografiere ich ausschließlich mit der Marke Canon. Keine einzige Kamera erzielt so sanfte und präziese Hauttöne als die Kameras von Canon und genau aus diesem Grund liebe ich diese Marke.

Was ich jedoch schnell gelernt habe ist, dass die professionelle Ausstattung der Fotoausrüstung schnell mehrere tausend Euro kosten kann. Ein Preis, den Sie es sich wert sein sollten. Allein eine professionelle Kamera mit einem Objektiv kostet ca. 6.500 – 8.500 Euro. Ich habe aktuell unterschiedliche professionelle und lichtstarke Objektive in meinem Portfolio und komme mit meiner Fotoausrüstung bereits an den Preis eines Luxusautomobils.

Denn auch die Qualität der Ausrüstung ist später abhängig von der Qualität Ihrer Fotos im erotischen Bereich. Denn keine einzige Dame und auch keine einzige Escort Agentur möchte am Ende Bilder mit einem Blau- oder Rotstich ausgeliefert bekommen.

Mein Einstieg in die Escort Fotografie​

Natürlich habe ich nicht immer die schönen Damen aus den Escortagenturen fotografiert. Jedoch war es für mich nichts Neues. Bevor ich mich auf den Escortbereich spezialisiert habe, habe ich als Fashion-Fotograf bei diversen Labels wie z.B. Hunkemöller, Passionata oder Lascana fotografiert. Somit war die professionelle Nude-Women Fotografie für mich auch nichts Neues.

Jedoch wollte ich, genau in diesem Bereich meine kreative Ader neu entdecken und das perfekte Ergebnis bei jedem Shooting liefern. Nach den Vielzahl an Resonanzen kann ich mit stolz behaupten, dass mir dies ausgezeichnet gelungen ist. Aktuell habe ich pro Monat bis zu 20 professionelle Escort Shootings in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für manche Escort Agenturen, die ich in den Jahren als „guten Freund“ kennengelernt habe, reise ich auch nach Monaco oder London.

Die Liebe zum Detail in dererotischen Escort Fotografie​

Ein absolutes Muss sollte die Liebe zum Detail vom Fotografen sein. Denn auch dieses habe ich über die Jahre gelernt, dass nur der Fotograf gut ist, der selbstkritisch mit seinen Fotos umgeht. Seien wir mal ehrlich, mittlerweile kann jedes Kind mit einer Kamera umgehen und durch die modernen Smartphones rückt die professionelle Fotografie immer weiter in den Hintergrund. Aber Selfies oder auch Handyfotos lassen nicht gerade den Eindruck bei Ihren Kunden erwecken, dass Ihre Leidenschaft im und am Escort in Ihrem Leben eine besondere Rolle spielt.

Man sollte als professioneller Fotograf, vor allem im Escort Bereich, ein Höchstmaß an Qualität besitzen und das Auge für die Fotografie besitzen oder sich angeeignet haben. Denn jedes Model bewegt sich anders, jedes Model hat einen besonderen Hautcharakter und dies gilt es zu erkennen und ins beste Licht zu rücken.

Wieso ausgerechnet die Escort Fotografie?

Ganz einfach, es ist etwas Besonderes für die erfolgreichsten Escort Agenturen im High Class Segment weltweit arbeiten zu dürfen. Jedes Bild, jedes Fotos und jedes Fotoshooting sind einzigartige Erlebnisse, die man nie wieder bekommt. Jedes Fotoshooting gestaltet sich individuell anders. Ob im Fotostudio oder in einer First Class Suite eines Hotels, jedes Licht, jede Einrichtung entwickelt sich anders auf der jeweiligen Haut des Models.

Des Weiteren muss man natürlich auch betonen, dass insbesondere die Bilder auf einer Escortseite und für die Escort Agentur das Aushängeschild sind. Denn genau diese abgestimmten Bilder eines Escortmodels sind entscheidend für die Buchungsanfragen. Von daher sollte der Fokus jeder einzelnen Escort Agentur auf den jeweiligen Bildern der Escortdamen liegen.